Skip to main content

Ausgezeichnet! RVI GmbH erhält Bonitätszertifikat CrefoZert

Die RVI GmbH gehört zu den besten 2% aller Unternehmen in Deutschland!

Erstmalig ist die RVI GmbH mit dem Bonitätszertifikat CrefoZert ausgezeichnet worden. Edina Szabó, die Geschäftsführerin der RVI, und Christian Munkelt, Bereichleiter der kaufmännischen Steuerung, haben das begehrte Zertifikat entgegengenommen.

Für die stetig sehr gute finanzielle Solidität wurde die RVI GmbH in diesem Jahr mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Die Zertifizierung wurde für die speziellen Anforderungen von Mittelständlern entwickelt und wird erst nach einem anspruchsvollen Zertifizierungsprozess vergeben.

Die beste Bonität nützt nichts, wenn sie niemand kennt. Deshalb hat Creditreform CrefoZert entwickelt – ein Zertifikat für bisher lückenlos gezeigtes gutes Geschäftsgebaren sowie eine gute Prognose. Die Kriterien sind streng. Das macht die Auszeichnung so wertvoll.“, so Uwe Heim, Seniorberater der Creditreform Saarbrücken.

Der Prüfprozess verläuft in drei Stufen: Wichtigstes Kriterium für ein positives Ergebnis ist ein guter Bonitätsindex. Diese Kennzahl ermittelt Creditreform mit modernsten statistischen Methoden auf Basis von umfangreichen Informationsquellen. Dazu zählen das Debitorenregister Deutschland, Creditreforms eigene Zahlungserfahrungen durch Übernahme des Forderungsmanagements und verlässliche Meldungen über negative Zahlungserfahrungen. Je höher der Wert des Bonitätsindex ist, desto höher kalkuliert Creditreform das Risiko des Unternehmens, seinen Zahlungsverpflichtungen nicht termingerecht und vollständig nachzukommen. Der Bonitätsindex reicht auf einer Skala von 100, bei einer sehr guten Bonität, bis 600, wenn harte Negativmerkmale vorliegen. CrefoZert verlangt einen Wert zwischen 100 und 249.

Alle Bedingungen der Zertifikatsverleihung sowie weitere allgemeine Informationen können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.creditreform.de/crefozert.html